Diese Seite drucken

Jugend

Im Segelflugverein Oerlinghausen e.V. fliegen etwa 30 aktive Jugendliche (unter 25 Jahre). Sie werden durch unsere Jugendsprecher Jonas Becker uns Leon Siek vertreten.

Die Jugend ist elementarer Bestandteil des SfvOe, so dass hier nicht nur auf eine gute Flugausbildung wert gelegt wird. Auch die sozialen Aspekte sollen hier nicht zu kurz kommen. Einige der besten und längsten Freundschaften sind auf dem Flugplatz entstanden und das gegenseitige Vertrauen während des Flugbetriebs sorgt für eine feste Gemeinschaft, auch wenn die Flieger bereits längst in der Halle sind. Oft geht es dann nämlich noch in das Vereinsheim für einen Spiele- oder Filmabend.

v.l.r. Jonas Becker, Leon Siek, Finn Dingenotto


Doch auch neben dem Flugbetrieb am Wochenende ist die Jugend sehr aktiv. So organisiert die Jugend jedes Jahr vollständig das gemeinsame Vereinsfliegerlager, welches jung und alt zusammenschweißt. Aber auch die kleineren Wochenendausflüge sind wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit. So ist mittlerweile fester Programmpunkt der Besuch der alle zwei Jahre stattfindenden Internationalen Luftfahrtausstellung in Berlin. Ebenso betreibt die Jugend jedes Jahr auf neue auf dem Oerlinghauser Weihnachtsmarkt ihren eigenen Glühweinstand und finanziert so einen Teil ihrer Ausgaben. 
Weiterhin gibt es dann auch noch ganz außergewöhnliche Erlebnisse wie das SG38-Fliegen im September 2017 auf der Wasserkuppe, worüber Tristan freundlicherweise einen ausführlichen Bericht verfasst hat.
Ebenso führt es die Jugendlichen bei gutem Wetter auch gerne mal zum Skifahren nach Winterberg. Also wie ihr seht: Die Jugendarbeit hört nicht nach dem Flugbetrieb auf, sondern fängt dann erst richtig an.

Solltet ihr Fragen haben könnt ihr euch natürlich jederzeit gerne an unsere beiden Jugendleiter Jonas Becker und Leon Siek wenden. Letzterer wurde übrigends im Rahme eines Filmprojekts der FHM Bielefeld zum Thema Segelfliegen (ab 0:34) interviewt. Schaut euch das Video gerne mal an! NRWision

Und wenn du mal mitfliegen möchtest, dann druck den Flugschein aus, lass ihn von deinen Eltern unterschreiben und bring ihn mit zum Start. Wir freuen uns auf den Flug mit dir und sind uns sicher, dass es nicht der letzte sein wird!

 

Hier ein paar Impressionen von der Jugend: