9

Flugzeuge insgesamt

202

Mitglieder

64

aktive Segelflieger

2448

Landungen in 2018

Der Verein wurde 1951 durch Paul Kardinal gegründet und gehört der Flugplatzgemeinschaft Oerlinghausen (FGOe) an.

Der Segelflugverein Oerlinghausen e.V. bietet die drei aktiven Flugbereiche Segelflug, Motorsegelflug und Ultraleichtflug an. In den ersten beiden Bereichen kann man die komplette Ausbildung bei uns absolvieren, im Ultraleichtflug lediglich die Umschulung. Weiterhin gibt es noch die Sparte Modellflug sowie die 1973 gegründete Schülerfluggemeinschaft des Niklas-Luhmann-Gymnasiums in Oerlinghausen.

Alle Funktionsträger unseres Vereins (Fluglehrer, technisches Personal, Vereinsverwaltung) arbeiten ehrenamtlich!

In unserem Flugbetrieb stellen wir die Ausbildung, den Freizeitflug und den Leistungsflug gleichberechtigt nebeneinander. Für bereits ausgebildete Piloten bietet der Flugplatz Oerlinghausen die guten thermischen Bedingungen der Senne als Ausgangspunkt für längere Streckenflüge. Im Herbst und Winter kann man am Teutoburger Wald Hangflug machen, nach Absprache nutzen wir dann auch die hervorragenden Bedingungen am Nachbarflugplatz „Porta Westfalica“.

Informiere dich auf den folgenden Seiten über unseren Verein…